Start Allgemein Gold zum mitnehmen aus dem Automaten

Gold zum mitnehmen aus dem Automaten

50
0
Gold aus dem Automaten | © hamiltonleen (CC0), Pixabay

ersetzt und korrigiert: Gold auis dem Automaten Gold auis dem Automaten
Kapitalanlage aus dem Automatne Kapiutalanlage aus dem Automatne

Wer als Kapitalanleger bzw. als Finanzinteressierter Sachwerte zwecks Vermögensbildung anschaffen möchte, kann zum Beispiel Gold aus dem Automaten erwerben. Diese Kapitalanlage aus dem Automaten dürfte für viele Anleger sehr interessant sein, denn so können sie auch anonym Gold kaufen. Zudem dient so ein Goldautomat als Kundenmagnet, so werden zahlreiche potentielle Kunden angezogen, welche bei Bedarf dann auch auf andere Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam gemacht werden können. Im ganzen Land stehen etwa sieben dieser Automaten, wobei diese Option, Gold auf diesem Wege zu erwerben, noch relativ neu und vielen Anlagern unbekannt ist. Viele Experten sind aber überzeugt davon, dass es sich um ein interessantes Business-Modell handelt. Egal ob Kapitalanleger aus Essen, Augsburg, München, Wiesbaden usw. Nun ist es möglich, kleine Goldstücke einfach so am Automaten zu ziehen, wie es bisher nur von Bargeld bekannt war. Für viele Interessenten ist dieses Modell sogar so interessant, dass sie auch längere Strecken in Kauf nehmen, um Gold aus dem Automaten zu ziehen. Der Vorteil liegt dabei auch auf der Hand, denn der Erwerb von Gold geht hier ganz unbürokratisch und einfach über die Bühne, das wissen viele Anleger zu schätzen, die nicht viel Zeit in einer Bank oder einer ähnlichen Institution verbringen wollen, um sich zeitlose Sachwerte wie Gold zu sichern.

 

Kapitalanlage aus dem Automaten erwerben

Interessant ist die Tatsache, dass aus den Automaten selber nicht nur Gold gezogen werden kann, sondern die Geräte mit dekorativem Blattgold verziert sind. Je nach Bedarf können hier unterschiedliche Goldbarren erworben werden angefangen von einem Gramm bis hin zu einer Unze. Eine Unze beträgt dabei etwa 30 Gramm. Nicht nur den Wert können die Anleger hier bestimmen, sondern auch die Größe, egal ob Modelle wie Krugerrand, Kangaroo sowie Map le Leaf. So findet jeder Anleger selbst in einem Automaten ein attraktives Sortiment. Experten berichten, dass solche Automaten quasi die Antwort auf die Griechenlandkrise darstellten. Immerhin genieße Gold starkes Vertrauen und das sogar in Zeiten, welche wirtschaftlich nicht sicher sind. Somit sei ein konstant sicherer Wert gegeben, anders als es bei Geld der Fall sein könnte. Zu beachten ist allerdings der Verkaufsaufschlag am Automaten. Das mag nicht weiter verwundern, erheben doch die meisten Anbieter einen Aufpreis, wenn ein Automat in Anspruch genommen wird. Als Bezahlung des Goldes werden die üblichen Kredit- und EC-Karten akzeptiert, wobei Anleger auch bar zahlen können bis zu über 2000 Euro.

 

Gold aus dem Automaten für einfache Handhabe

Immer mehr Anleger legen Wert auf eine einfache und unbürokratische Handhabe, wenn es um Finanzgeschäfte und Kapitalanlagen geht. Im Vordergrund stehen Nutzen und Effektivität sowie die Ersparnis von Zeit. Was den Aufpreis am Automaten angeht, so richtet sich dieser nach der Größe des Goldbarren, denn umso größer der Erwerb ausfällt, umso geringer der Aufschlag. Es lohnt sich für Interessierte also vor allem, den Profit über die Menge zu machen oder eben einen hohen Aufschlag in Kauf zu nehmen, so wie es unter anderem auch in den ausländischen Wechselstuben oft der Fall ist. Praktisch am Automatenverkauf ist auch, dass der aktuelle Goldspot alle zehn Minuten angezeigt wird, damit potentielle Käufer auf dem Laufenden sind, was die Realpreise für Gold anbelangt. Echtheitszertifikate sind dem Gold beigelegt, so dass Käufer auf der sicheren Seite sind. Mitunter gibt es auch Gold in Geschenkverpackungen, so dass es für Anleger auch eine interessante Idee ist, pures Gold dekorativ zu verschenken oder zuhause aufzubewahren. Zudem erhalten die Käufer hier eine Geld zurück Garantie. Auch mit dieser Absicherung fühlen sich die Kunden auf der sicheren Seite, denn innerhalb einer Frist von 10 Tagen kann das Gold wieder umgetauscht werden. Allerdings darf zu diesem Zweck der Siegel nicht aufgebrochen sein.

 

Fazit

Gold aus dem Automat stellt für viele Anleger sowie Interessenten eine innovative Möglichkeit des Sacherwerbs dar. Gold ist diesbezüglich sehr beliebt, da es auch in ökonomisch eher unsicheren Zeiten einen stabilen wert aufweist. Die Kapitalanlage aus dem Automaten ist zwar noch relativ neu, wird bei einer Vielzahl an Anlegern immer beliebter, schon alleine wegen der praktischen Zeitersparnis, und weil man auch anonym Gold kaufen kann. Dazu gibts Echtheitszertifikate, so dass die Käufer abgesichert sind und bei Bedarf können sie den Kauf auch noch rückgängig machen, wobei eine Frist von 10 Tagen gegeben ist. Banken nutzen den Goldautomat als Kundenmagnet, denn so ein Automat stellt immer noch eine Attraktion dar. Gold dient zum einen als Kapitalanlage und zum anderen können kleine Mengen in einer Geschenkverpackung auch als sehr originelle Geschenkidee dienen.